Das Magazin für
Kopf und Bauch

Das Magazin für
Kopf und Bauch

Wissenschaftsjahr 2020/21 - Bioökonomie

Deutsch­land bud­delt – mit Tee­beu­teln den Boden erforschen

Wenn sich ganz nor­ma­le, inter­es­sier­te Men­schen an For­schungs­pro­jek­ten betei­li­gen, beob­ach­ten, mes­sen und Daten erhe­ben, dann nennt man das Citi­zen Sci­ence (Bür­ger­wis­sen­schaft). Die Expe­di­ti­on Erd­reich lädt jetzt bun­des­weit Bürger:innen ein, Daten zur Boden­ge­sund­heit und dem Zustand der Böden zu sam­meln. Hin­ter der Akti­on steht das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung sowie das Helm­holtz Zen­trum für Umweltforschung.

 

Jede:r kann sich bei der bun­des­wei­ten Citi­zen-Sci­ence-Akti­on betei­li­gen – und zwar ganz ein­fach durch das Ver­bud­deln von Tee­beu­teln. Grund­la­ge für die Akti­on ist näm­lich der soge­nann­te Tea-Bag-Index, der die Zer­set­zungs­ra­te der Tee­beu­tel im Boden beschreibt. Zusam­men mit eini­gen wei­te­ren Anga­ben kön­nen die Bürgerwissenschaftler:innen so mehr über die wich­tigs­ten Boden­ei­gen­schaf­ten her­aus­fin­den und dazu bei­tra­gen, unse­re Böden in Zukunft bes­ser und nach­hal­ti­ger zu nut­zen. Die Akti­on star­tet im April 2021. Wer mit­ma­chen will, regis­triert sich auf der Web­site und erhält dann das Aktions-Kit.

© Foto: © BMBF/ExpeditionErdreich

· expe­di­ti­on-erd­reich